So gestalten Sie den perfekten Stellentitel für Ihre Anzeige

stellentitel

Sie haben in Ihrem Unternehmen eine Stelle frei? Sie erhoffen sich eine große Zahl an qualifizierten Bewerbern? Sie haben auch schon einen Text für Ihre Anzeige gestaltet? Dann sollten Sie das Erfolgsrezept nutzen, um die richtigen Bewerber anzusprechen: Der perfekte Stellentitel! Warum? Ganz einfach! Der Titel ist das erste, was Bewerber auf jeder Stellenbörse lesen. Entweder überzeugen Sie damit oder Sie vergraulen vielleicht sogar den einen oder anderen potenziellen Bewerber. Mit unseren Tipps gestalten Sie den perfekten Stellentitel.

Warum der perfekte Stellentitel?

Der durchschnittliche Internet-User sieht an einem Tag 1.300 Überschriften. Davon bleiben 99,7 Prozent mehr oder weniger unbeachtet. Sie wollen Stellentitel gestalten, die zu den 0,3 Prozent gehören?
Der Stellentitel ist es, der potenzielle Bewerber zum Anklicken Ihrer Stellenanzeige bewegt. Löst der Titel also weder Interesse noch Neugierde bei den Lesern aus, kann der Inhalt Ihrer Anzeige noch so überzeugend sein… ohne den perfekten Stellentitel nützt Ihnen das alles nichts. Denn heute gilt: Zeit ist Geld. Und warum sollten die Leser gerade für Ihre Stellenanzeige die Zeit aufbringen und nicht für andere Anzeigen? Wir haben die wichtigsten Tipps für die Gestaltung eines idealen Stellentitels:

Aus der richtigen Perspektive

Als erstes sollten Sie damit beginnen, die Dinge aus der richtigen Perspektive zu betrachten. Überraschenderweise ist das nicht Ihre, sondern die der Leser. Versetzen Sie sich dazu einmal in die Lage eines potenziellen Bewerbers und überlegen Sie sich dann, was sie bei Google und Co. in der Suche eingeben würden. Auf Nummer sicher gehen Sie mit Google Trends. Dort können Sie einsehen, nach welchen Berufsbezeichnungen potenzielle Bewerber tatsächlich suchen. Jetzt können Sie anfangen, den Stellentitel Ihrer Anzeige zu formulieren.

Präzise formulieren

Wählen Sie die Wörter sowohl für Ihren Stellentitel als auch für die Stichzeile mit Sorgfalt und Bedacht. Vermeiden Sie allgemeine Benennungen wie z. B. „Mitarbeiter/in gesucht“. Schließlich suchen potenzielle Bewerber nach konkreten Stellenbezeichnungen, die ihren Interessen entsprechen. Daher sollten auch Sie eine konkrete Bezeichnung für die zu besetzende Stelle wählen, um Bewerber erfolgreich zu rekrutieren.
Dazu zählt auch, dass Sie allgemein bekannte und deutsche Begriffe verwenden, sofern es sich auch um eine deutsche Stellenanzeige handelt. Hier sollten Sie jedoch auch die Branche im Blick haben: Suchen Sie z. B. in der internationalen Modebranche einen Mitarbeiter, sind eingedeutschte Begriffe aus dem Englischen oft die bessere Wahl.

Abkürzungen? Lieber nicht!

Fachliche Abkürzungen sind eine nützliche Erfindung  vor allem zur einfacheren und schnelleren Verständigung im internen Firmenalltag. Aber auch nur dort sollten diese Verwendung finden. Abkürzungen haben nichts im Stellentitel verloren und würden nur zu Verwirrungen und Verständnisproblemen bei den potenziellen Bewerbern führen.

„Size does matter!“

Achten Sie bei Ihrem Stellentitel auf die richtige Länge. Gestalten Sie den Titel nur so lang wie notwendig und so kurz wie möglich, damit es übersichtlich bleibt. Gleichzeitig sollten Sie jedoch alle wichtigen Infos in Ihrem Titel einbringen. Der potenzielle Bewerber sollte gleich erkennen können, was gesucht wird. Machen Sie daher deutlich, um welche Ausbildung, Position oder um welchen Bereich es sich bei der Stellenanzeige handelt.

Neugier wecken

Machen Sie Ihren potenziellen Mitarbeiter neugierig! Wählen Sie Ihren Stellentitel also nicht zu zaghaft aus, aber treten Sie auch nicht zu stark aufs Gaspedal. Potenzielle Bewerber überzeugen zu wollen ist lobenswert, aber übertreiben sollten Sie dabei auch nicht. Immerhin suchen Sie einen seriösen und engagierten Arbeitnehmer, der ernst genommen werden möchte. Gleichzeitig ist es wichtig, dass auch Sie Ihre eigene Glaubwürdigkeit wahren.

Wir helfen gern

Wenn Sie im Bereich Personalmarketing Unterstützung brauchen, helfen wir Ihnen gern. Sprechen Sie uns an: info@ds-media-team.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.